Histoire de la ville de Sarrebourg

Es war einmal Sarrebourg :

Die antike Siedlung von Pons Saravi hat sich ab dem Ersten Jahrhundert nach Jesus Christus entwickelt. Im Mittelalter kennt die Stadt eine nennenswerte Entwicklung die Ihr den Beiname von „Saarburg die Handelsstadt“ gibt. Der Anschluss von Elsass-Mosel an Preußen im Jahre 1871 ist ein wichtiger Zeitabschnitt für die Baukunst der heutigen Stadt. Nach der Rückgabe der Stadt an Frankreich im Jahre 1918 und besonders nach dem zweiten Weltkrieg entwickelt sich Sarrebourg zu einer Modernen Stadt die sich jedoch in eine zweitausendjährige Geschichte einträgt. 

Kleine Buchsammlung auf deutscher Sprache.

Das Museum wurde 1998 von einer Vereinigung von 2 CV-Liebhabern gegründet. Das Ziel ist es, eines der größten mythischen Autos zu entdecken.

Drei Möglichkeiten :

  • Ein Weg um den Teich: 2,50 Km
  • Ein Weg : Teich - Viertel auf Hoff und zurück: 6 Km
  •  Ein großer Weg: 14 Km

Pierre Messmer (1916-2007) war ein französischer Politiker. Er war eine wichtige Gestalt des französischen Widerstandes während des zweiten Weltkrieges. Er diente als Minister von Armeen unter Charles de Gaulle (1960-1969) und dann als Premierminister unter Georges Pompidou (1972-1974). Er wurde zu einem Mitglied des Académie Française 1999 gewählt.

Er war auch der Bürgermeister von Sarrebourg von 1971 bis 1989.

Nach seinem Tod erhielt die Stadt von Sarrebourg ein Vermächtnis von 5000 Büchern. Seit 2009 wird Buchsammlung von Pierre Messmer zur Öffentlichkeit geöffnet.

Das größte Schuhgeschäft Ostfrankreichs bietet Ihnen auf 3000m² eine Reisenauswahl an internationalen Markenschuhen zu unglaublich günstigen Preisen. Es erwarten Sie mehr als 30 000 Damen-, Herren-, und Kindermodelle, eine Große Auswahl an Herren- und Damen-bekleidung sowie zahlreiche Accessoires wie z.B. Handtaschen, Gürtel und vieles mehr. Im Mephisto Shop finden Sie eine reiche Auswahl an Original-Mephisto Schuhen für Damen und Herren zu einzigartig günstigen Preisen. 

 

Viele Schlachten fanden rund um Sarrebourg statt, darunter die Schlacht von Sarrebourg vom 18. bis 20. August 1914.

  •  
  • 1 von 2

Praktische Informationen

Tourisme Sarrebourg Moselle Sud

Bureau d'Information touristique

Rue du Musée
Place des Cordeliers
57400 SARREBOURG

Ouvert du mardi au samedi de 10h00 à 12h30 et de 14h00 à 17h00 (sauf jours fériés)

E-mail :  contact@tourisme-sarrebourg.fr 

 

Découvrez la marque Sarrebourg Moselle Sud

   Suivez-nous sur INSTAGRAM

   Suivez-nous sur FACEBOOK

 

Plan

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31