Religiöse Architektur

TEMPLE REFORMÉ DU XIX E SIECLE

Pierre Grosjean
TEMPLE REFORMÉ DU XIX E SIECLE

Geschichte : Daniel Legrand, ein Industrieunternehmer aus dem Tal der Bruche, ein Anhänger Oberlins, gründete 1846 in Lafrimbolle eine Schule für die Kinder der verstreut in der Gegend um Lafrimbolle lebenden protestantischen Familien, die teils etwa fünfzehn Jahre zuvor aus dem Bruche-Tal zugewandert waren. Drei Jahre später, im Jahr 1849, wurde diese Schule als Kapelle hergerichtet. Dazu gab es nebenan noch eine Wohnung für den Lehrer, der dort unterrichtete. Die Schule wurde 1885 geschlossen. Die Kapelle, damals Gebetshaus genannt, wurde in der Folgezeit ausgebaut. 1927 erhielt das Gebäude sein heutiges Aussehen.












  • Animaux bienvenus

Informations complémentaires

  • Pratique de l'activité : im Draußen
  • Aktivitäten vor Ort / Kulturerbe : Konferenzen, Konzerte
  • Bedingungen für Einzelbesuche : Besichtigung der Außenanlagen ausschließlich möglich
  • Kategorie der Sehenswürdigkeit - des Denkmals : Eingestuft oder eingetragen (MH)
Localisation
46 Rue de la 2e Division Blindée
57560 LAFRIMBOLLE
Contact 03 87 03 73 68 Voir le mail www.templeabreschviller.com
    Météo
    Aujourd'hui
    matin 10°
    après-midi 13°
    Demain
    matin 10°
    après-midi 13°
    Après-demain
    matin 10°
    après-midi 13°
    coups de coeur