DAS HAUS DES ERBES IN FENETRANGE

Musée de Pays de Fénétrange
DAS HAUS DES ERBES IN FENETRANGE

Das Haus des Kulturerbes ist dem Leben in Fénétrange in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts gewidmet, einer blühenden Zeit mit vielen Handwerkern und Händlern. Das schöne Zimmer wird von Marie bewohnt, die Leinen und Hanf spinnt, ihre Tochter Kättele bereitet ein Vergissmeinnicht in der Feuerstelle vor. Um sie herum entdecken wir das lothringische Steingut und die Töpferei aus dem Elsass. Louis, der Stellmacher, ist in seiner Werkstatt bei der Arbeit, während Martin, der Zimmermann-Dachdecker, die Biewerschwänz-Fliesen präsentiert, die früher in der Fliesenfabrik Fénétrange handgefertigt wurden. Offene oder geführte Besichtigung. Informationen und Buchungen beim Fremdenverkehrsbüro unter 03 87 07 55 05 oder 03 87 07 65 83 oder si.fenetrange@orange.fr.

  • Englisch, Deutsch
  • Bargeld, Bank- und Postschecks

Informations complémentaires

  • Pratique de l'activité : im Innen
  • Bedingungen für Einzelbesuche : Permanente Führungen, Führungen auf Anfrage
Tarifs
  • Nulltarif NEIN
Localisation
18 rue de l'Eglise
57930 FENETRANGE
Contact 03 87 07 55 05 03 87 07 65 83 Voir le mail www.fenetrangepatrimoine.com
    Météo
    Aujourd'hui
    matin 10°
    après-midi 13°
    Demain
    matin 10°
    après-midi 13°
    Après-demain
    matin 10°
    après-midi 13°
    coups de coeur